• DI–MI: 10–19h I DO, FR: 10-20h I SA: 10-15h
  • +43 1 470 31 31
  • office@michaels.wien

Argauergasse 3
1180 Wien

Tel.: +43 1 4703131

Fax: +43 1 4703131

office@michaels.wien

Allgemeine Geschäftsbedingungen

AGB – Allgemeine Geschäftsbedingungen von Friseursalon Michael´s, 1180 Wien

1. Geltungsbereich
Die allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für Geschäftsbeziehungen zwischen dem Kunden und dem Friseursalon Michael´s, Argauergasse 3, 1180 Wien. Diese gelten für alle Dienstleistungen die im Zusammenhang mit der Berufsbezeichnung „Friseur“ entstehen, einschließlich haarkosmetischer Produkte, Nebensortiment und friseurtechnischen Artikeln.

2. Vertragsgegenstand
Angaben in unseren Preislisten, Anzeigen, Werbeunterlagen und Internetseiten sind stets freibleibend. Wir behalten uns die jederzeitige Änderung der darin enthaltenen Angaben ausdrücklich vor.

3. Haftung
Wir übernehmen keine Haftung für Ihre Garderobe, Taschen, Gepäckstücke und Wertgegenstände. Bitte legen Sie ihren Schmuck gegebenenfalls vor Behandlungsbeginn ab. Wir übernehmen keine Haftung für Kleidung, wenn diese durch Ihr Eigenverschulden beschädigt wird. Gleiches gilt auch für eventuelle Unverträglichkeiten und Allergien, ob bekannt oder unbekannt. Haftungsausschluss besteht für die vom Kunden ausdrücklich gewünschten chemischen, thermischen und haarkosmetischen Behandlungen, sowie sämtlicher friseurtechnischer Maßnahmen, einschließlich Haarverlängerungen von denen der Friseursalon Michael´s im Interesse des Kunden abrät. Bei nicht von uns zu vertretenden Umständen (z.B. höhere Gewalt usw.), die der Erfüllung des Kundenauftrags entgegenstehen, bzw. zu Terminverschiebungen oder Terminverspätungen führen, kann kein Haftungsanspruch hergeleitet werden. Ein Schadensersatzanspruch kann daraus nicht abgeleitet werden.
Sollte der Kunde eine Beschwerde oder eine Reklamation über die Dienstleistung bzw. das gekaufte Produkt haben, so muss dies schnellstmöglich, spätestens jedoch 5 Tage nach Kauf oder der durchgeführten Dienstleistung, der Geschäftsführung von Friseursalon Michael´s gemeldet werden. Friseursalon Michael´s muss innerhalb der darauffolgenden Arbeitstage eine akzeptable Lösung unterbreiten, um die Reklamation auszuräumen. Ist eine Reklamation berechtigt, muss Friseursalon Michael´s die reklamierte Arbeit ohne zusätzliche Zahlung erneut leisten. Es wird kein Bargeld zurückerstattet!

4. Vertraulichkeit
Der Friseursalon Michael´s verpflichtet sich alle Informationen, die während der Behandlung oder dem Service besprochen wurden, geheim zu halten und vertraulich zu behandeln. Informationen werden als vertraulich eingestuft, wenn der Kunde dies zum Ausdruck bringt, bzw. wenn dies aus dem Inhalt der Informationen zu folgern ist. Die Vertraulichkeit wird außer Kraft gesetzt, wenn dies von Rechtswegen entschieden und der Friseursalon Michael´s von der Vertraulichkeitsklausel entbunden wird.

5. Vorlagen und Urheberrecht
Wenn Friseursalon Michael´s Bildbeispiele im Salon oder auf der Homepage veröffentlicht, sind dies lediglich Beispiele. Selbst wenn die Frisur oder Farbe am Kunden nachgearbeitet wird, kann es zu Abweichungen bezüglich des Designs, der Form und der Wirkung des Designs am Kunden kommen. Das Resultat kann von der gezeigten Bildvorlage abweichen. Das Urheberrecht für das Design verbleibt bei Friseursalon Michael´s. Sollte der Kunde vom erstellten Design Fotografien anfertigen, die für kommerzielle Zwecke verwendet werden (Internet, Publikationen usw.), bedarf dies einer schriftlichen Einverständniserklärung durch Friseursalon Michael´s. Bei Unterlassen kann Friseursalon Michael´s angemessene Ansprüche geltend machen.

6. Minderjährige Kunden
Unter 16 Jahren kann der Friseursalon Michael´s keine Farb-Behandlungen anbieten.

7. Gewährleistung
Eine über das Konsumentenschutzgesetz hinausgehende Gewährleistung wird ausgeschlossen.

8. Preise und Termine
Soweit nicht anders angegeben, verstehen sich sämtliche Preisangaben als Bruttopreise, also inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer.
Termine werden vom Salon verbindlich vergeben. Sollte eine Absage bzw. ein Verschieben eines Termins von Nöten sein, sollte der Kunde dies rechtzeitig und sobald als möglich, mindestens jedoch 24 Stunden vor dem Termin im Friseursalon Renate telefonisch oder persönlich mitteilen. Sollte der Termin nicht rechtzeitig oder gar nicht abgesagt werden, hat der Friseursalon Michael´s das Recht, den Verdienstausfall mit € 30,00 dem Kunden in Rechnung zu stellen. Auch behält sich der Friseursalon Michael´s vor, bei einer Verspätung von mehr als 20 Minuten, Ihren Termin zu streichen und in Rechnung zu stellen. Terminvereinbarungen bitte ausschließlich während der Öffnungszeiten.

9. Zahlung
Rechnungsbeträge sind sofort nach Leistungserbringung fällig und ausschließlich in Bar zu begleichen.

10. Gerichtsstand
Gerichtsstand ist Wien (Österreich). Für das Rechtsverhältnis der Vertragsparteien gilt österreichisches Recht.

11. Verhaltensweise
Der Kunde verpflichtet sich während des Besuches sich im Salon sich angemessen zu verhalten. Sollte der Kunde sich selbst nach einer Verwarnung weiterhin unangemessen verhalten, hat der Friseursalon Michael´s das Recht, den Kunden aus dem Salon zu verweisen und gegebenenfalls ein Hausverbot auszusprechen.

12. Datenschutz
Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG 2003).

12.1 Daten
Der Kunde stimmt der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung seiner personenbezogenen Daten im Rahmen der Geschäftstätigkeit des Friseursalons Michael´s ausdrücklich zu.
Wenn Sie per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zwecks Bearbeitung und für den Fall von Anschlussfragen bis zu 24 Monate bei uns gespeichert (falls keine anderen zwingenden gesetzlichen Vorgaben längere Aufbewahrungsfristen vorsehen). Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung (Zustimmungserklärung) weiter.

12.2 Ihre Rechte
Der Kunde kann diese Einwilligung jederzeit mit sofortiger Wirkung für die Zukunft widerrufen. Der Friseursalon Michael´s verpflichtet sich, für diesen Fall zur sofortigen Löschung der persönlichen Daten, es sei denn, andere gesetzliche Regelungen widersprechen einer ganzen oder teilweisen Löschung der Daten.
Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde.